Sanitron.de          Wasserschadenmanagement

Schimmelpilzsanierung

 

Schimmelbeseitigung

Wir beseitigen ihren Schimmel mit dem geeigneten geschulten Personal und Materialien.

 

Wie gehen wir vor?

  • professionelle Beratung
  • Messung und Begutachtung der Räume
  • Bewertung des Befalles, Bestandsaufnahme,Erstversorgung
  • Erkennen und Nachweisen von baulichen und wohnklimatischen Mängeln
  • Planung und Durchführung der Sanierungsmaßnahmen
  • Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schimmelsanierung Oldenburg und Bremen

 

 

Der Schimmel kommt selten allein

 

Auch die Luft muss gründlich und natürlich desinfiziert werden

Immer eine Gefahr für die Gesundheit: Schimmelpilzsporen. Bei ihrer Vernichtung kommen oft so genannte Fungizide zum Einsatz. Diese sind jedoch meistens nicht nur für den Schimmelpilz, sondern auch für den Menschen giftig und somit für die Verwendung in Innenräumen nicht geeignet.

Eine gesundheitsverträgliche und unbedenkliche Alternative sind der Getifix Myzel- und Sporenvernichter MuS sowie das AntisporenAerosol AsA. Wirkstoff in den beiden Produkten ist Wasserstoffperoxid in geringster Konzentration. Damit das Wasserstoffperoxid - auch Aktiv-Sauerstoff genannt - in dieser minmalen Dosis gegen den Schimmelpilz wirken kann und nicht von ihm als Feind erkannt und bekämpft wird, wird ein kleiner Trick angewendet. Der Aktiv-Sauerstoff wird mit natürlicher Fruchtsäure kombiniert und kann so, quasi als Trojanisches Pferd, unerkannt an den Schimmelpilz herankommen, in die Sporenzelle eindringen und dann innerhalb der Zelle seine vernichtende Wirkung entfalten. Der Myzel- und Sporenvernichter MuS macht so Myzelien, die typischen Schimmelpilzgeflechte, sowie Sporen auf Oberflächen jeglicher Art unschädlich. Die Substanz wird einfach mit einem passenden Sprühgerät unverdünnt auf die befallenen Oberflächen aufgebracht.

Bereits nach 60 Minuten sind Myzelien und Sporen vernichtet und sogar bestimmte Bakterien, Allergene und Mykotoxine, von Schimmelpilzen produzierte Gifte, deaktiviert. Eventuell sichtbare Rückstände werden von glatten Oberflächen einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt, beziehungsweise von rauen Oberflächen mit einem geeigneten Gerät abgesaugt.

Gegen die Schimmelpilzsporen in der Luft, die durch die Besprühung von Oberflächen nicht vernichtet werden, wirkt das Antisporen-Aerosol AsA. Die Sporen werden bereits vor der Keimphase vernichtet, ebenso wie bestimmte Mykotoxine - und das ganz ohne gesundheitsgefährdende Stoffe und Chemikalien. Das Antisporen-Aerosol AsA wird über Kalt- oder Thermalvernebler im Raum verteilt und hat nach etwa zwei Stunden seine Wirkung voll entfaltet. Selbst in schwer zugänglichen Bereichen wie Lüftungsanlagen, unter Estrichen und Fehlfußböden oder in Hohlräumen können die Schimmelsporen vernichtet werden. Ebenso wie der Myzel- und Sporenvernichter MuS, sorgt das AntisporenAerosol AsA für eine gründliche und dabei natürliche Desinfektion. Die beiden Produkte sind für den Einsatz in Wohnungen wie auch in Industrie und gewerblichen Räumen hervorragend geeignet. Sogar in der Lebensmittelverarbeitung können sie problemlos eingesetzt werden.

Nach der Beseitigung des bestehenden Schimmelpilzbefalls müssen dann die Sanierung sowie die Bekämpfung der Ursachen folgen, um einen erneuten Befall zu verhindern. Die Analyse der Ursachen und auch die Sanierung des Schimmelpilzbefalls sollten dabei unbedingt von einem Experten vorgenommen werden.

Sanitron    info@sanitron.de